Sonntag – Tatort

Der Tatort am vergangenen Sonntag hat mir etwas verraten. Man interpretiert tatsächlich in Zahlen etwas hinein, was gar nicht Hand und Fuß haben muss. Ich werde nun also anfangen, den Tat meiner Hochzeit von meiner ersten Ehe und meiner Scheidung aus den Webauftritten zu entfernen. Die Bereinigung dieses Bereiches nimmt allerdings einige Tage Zeit in Anspruch.

Als ich mich entschied, den Bereich „Kleinere Städte und Gemeinden“ einzuführen, habe ich die Zahl danach ausgewählt, weil meine Mutter und ich jeweils am gleichen Tag geheiratet haben. Von der Tatsache, dass man scheinbar schon in Hochzeitstage negative Gedanken hineininterpretiert, war mir nichts bekannt. Warum spricht man eigentlich nicht jemand an, was eine Zahl für jemand für eine Bedeutung hat oder gibt einen Hinweis darauf, dass manche Zahlen eine negative Bedeutung haben. Das man so sehr mit der Lupe nach Unruhen sucht, hatte ich nicht erwartet.

Der Bereich „Kleinere Städte und Gemeinden“ wird ohnehin auf meiner neuen Webseite „https://gemeinden-und-staedte.de“ fortgeführt. Doch sind je Seite jeweils 16 Beiträge eingeplant. Ich hoffe nicht, dass man vorhat, jetzt auch noch in die 16 etwas Negatives hineinzuinterpretieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.