Meine Monatskarten

Schon seit langem lade ich meine Monatskarten ins Internet hoch. Bestätigt sehe ich mich darin auch aufgrund eines Vorfalls im Februar/März vergangenen Jahres, da manche einen in der Regel nicht fragen, ob man Fahrscheine hat. Zu den anderen Fahrscheinen erzähle ich auch noch etwas. Jedoch zunächst noch ein anderer Hinweis: Mein Vater heißt Günter Teuscher und hat einst bei der BVG gearbeitet. Bitte hören Sie endlich damit aiuf, mir einen falschen Vater andichten zu wollen.

Doch hier sind zunächst meine Monatskarten seit November 2017 -. deutlich wird dabei auch, dass die Karten für die Tarifbereiche A und B gelten – es ist zwar klein, doch ganz deutlich erkennbar, was noch zu Berlin gehört, auch Zehlendorf, Nikolassee, Kladow und mehr – nämlich alles was sich innerhalb von B in dem weißen oder hellen Feld befindet –

somit also für das gesamte Stadtgebiet der BVG – ich hoffe, ich muss jetzt nicht noch darüber aufklären, welche Ortsteile zu Berlin gehören – Auszüge aus der APP der BVG (unbezahlte Werbung):

Ein Gedanke zu „Meine Monatskarten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.