Meine Berufslaufbahn

Man möchte fast meinen, dass manche nichts anderes zu tun haben, als sich mit meinen Wegen zu beschäftigen. Ein solcher Tag war heute morgen wieder. Diesmal habe ich schnell genug reagiert und habe ein Foto des Transporters gemacht, der heute unbedingt wieder meine Wege suchen musste. Dies war zu dem Zeitpunkt, als ich auf dem Weg war, mit meinen Cappuccino zum Tagesstart zu holen. Wenn es regnet, stelle ich mich manchmal direkt im Hausflur nebenan erst einmal unter, um dann weiter zu gehen, da ich leider auch bei höherer Luftfeuchtigkeit stärker zu tun habe. Doch offenbar scheint das, was sich dort neben der Bäckerei befindet wieder interessant genug für Fantasien zu sein. Für den Fall, das manche vielleicht wieder mit der Fantasie spielen,

Da es ja keine so großen Einnahmen gibt, hole ich mir meinen Tagesbedarf zum Essen und habe diesen dann bei mir, bis die Lebensmittel im Laufe des Tages immer weniger werden. Und zwischendurch texte ich ein wenig an meinen Webseiten. Dabei habe ich auch zwei Seiten zu meiner Berufslaufbahn ausgearbeitet, die an diesen Stellen erreichbar sind:

https://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/offene-vermoegensfragen-deutsche-geschichte-aus-einer-anderen-sicht/

https://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/zwei-senatsverwaltungen-meine-geschichte-mit-meinen-jobs/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.