Hinweis Kosten Bahnkarten

An Veranstaltungen live teilzunehmen, ist immer ein besonders schönes Erlebnis. Nun ist es allerdings so, dass manche Veranstaltungsorte schwerer zu erreichen sind. Ich habe da das Problem, dass ich meinen Versuch, den Führerschein zu machen, aus familiären Krankheitsgründen nicht erfolgreich beenden konnte – meine Mutter mit dreimal Krebs.

Wenn nun Veranstaltungsorte ins Spiel kommen, bei denen die Kosten der Anreise sich auf mehr als 180 Euro belaufen und die Veranstaltung selber vielleicht 90 Minuten dauert, kann ich nicht teilnehmen. Wenn ich ein Ticket für die Züge der Regionalbahnen nutze, kostet ein Ticket 44 oder 46 Euro für ganz Deutschland. Das bedeutet gleichzeitig, dass ich für den Preis von 188 bis 192 Euro vier Tage durch Deutschland (Deutschland hat noch 46 Welterbestätten – mit hoher Wahrscheinlichkeit ab Ende Juli mehr) reisen kann. Am Wochenende gilt dieses Ticket von 0:00 Uhr bis um 3:00 Uhr des darauffolgenden Tages.

So gern wie ich es würde, da ich auch immer auf der Suche nach realen Informationen für meine Webseiten bin, ist es mir erst recht nicht in Zeiten einer Pandemie möglich, kurzfristig Reisen anzutreten, da das Potential, um sich die Reisekosten zu erwirtschaften nicht vorhanden ist. Und Texten sowie früher über ein Portal ist auch keine Dauerlösung, vor allem wenn man jetzt eigene Webseiten hat.

Autofahrer haben einen besonderen Vorteil – sie sind flexibel. Diesen Service besitze ich leider noch nicht, was bedingt durch die Behandlung gegen meine Krebserkrankung auch nicht immer einfach ist.

Es ist der letzte Tag des Monats. Dies bedeutet, es ist die Grundlage für den kommenden Monat zu legen. Die wichtigste Aufgabe ist erfolgt – Der Kauf der Monatskarte:

Anschlussfahrscheine oder andere Tickets werden tagesaktuell gekauft und dann auf den entsprechenden FB-Seiten veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar