Hinweis Jobcenter

Nicht jeder wird glücklich sein, dass er beim Jobcenter anhängig ist. Mit zwei Krebserkrankungen bietet das allerdings auch Schutz, wobei ich mich schon recht früh selbständig gemacht habe. Momentan läuft die nächste Antragsphase. Da bin ich über Mailverkehr heute auf ein ganz interessantes Detail gestoßen, von dem ich natürlich nicht weiß, inwieweit man bundesweit darauf achtet.

Das Jobcenter bietet nämlich einen guten Service an. Die Miete wird vom Jobcenter direkt an den Vermieter überwiesen. Auf diese Weise werden die Mieter ein Stück weit geschützt, weil dieses Geld ja nicht für andere Dinge ausgegeben werden kann. Nun gibt es dabei allerdings das Problem, dass bei den Mietern und Inhabern eines Bankkontos die Buchung nicht auf dem Konto zu erkennen ist. Das heißt, wenn irgendwann eine Überprüfung von Bankkonten erfolgt und die Buchung vom Lebensunterhalt registriert wird, jedoch nicht von der Miete, resultiert daraus vielleicht eine falsche Einschätzung in Bezug auf die Kontoinhaber. Inwieweit diese Thematik an wichtigen Stellen bekannt ist, weiß ich natürlich nicht. Vielleicht kann diese Information jedoch helfen, dass eine oder andere Mißverständnis in Deutschland zu reduzieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.