Eifel

An der Erft hat sich die Welt verändert. Und doch gibt es viele Menschen, die daran weiterhin arbeiten, dass die Welt dort wieder etwas normaler wird. So werden natürlich auch an betroffenen Bahnstrecken Arbeiten durchgeführt. Inzwischen ist, auch wenn für einige Bereiche nur für das erste provosorische Angaben erfolgen konnten, die Freigabe von einigen Bahnstrecken erfolgt.

Inzwischen soll es laut Medienberichten auch wieder möglich sein, die Eifelstrecke mit Verlauf von Köln über Erftstadt nach Euskirchen nutzen zu können. Bis zum Ende des laufenden Jahres sollen die zerstörten Strecken bis zu einem Anteil von 80 Prozent befahrbar sein. Es ist jedoch noch immer mit Einschränkungen zu rechnen, da die Arbeiten auch an den freigegebenen Strecken weitergehen.

Alle Angaben ohne Gewähr!