Bundesland Hessen

Image by MonikaP from Pixabay

Bei Hessen handelt es sich um eine parlamentarische Republik und zugleich um einen teilsouveränen Staat. Während Wiesbaden die Landeshauptstadt darstellt, macht sich Frankfurt am Main als bevölkerungsreichste Stadt des Landes einen Namen. Zur Gründung von Hessen kam es als Groß-Hessen am 19. September 1945.

Das Bundesland präsentiert sich heute mit einer interessanten Landschaftsmischung, zu der Flachland ebenso wie Mittelgebirge gehören. Darin erreichen Reisende Städte wie Kassel, das seit Jahrzehnten für seine Ausrichtung der Dokumenta bekannt ist. Natürlich gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, zu denen der Kasseler Bahnhof Wilhelmshöhe gehört. Dieser Bahnhof zeichnet sich durch seine besondere architektonische Gestaltung aus. Eines der weiteren Highlights zeigt sich Ihnen, wenn Sie mit der Tram 1 in Richtung des Bergparks Wilhelmshöhe fahren. Dabei handelt es sich um eine der faszinierenden Regionen in Kassel, die sich inzwischen in der Welterbeliste der UNESCO befinden: Das Welterbe

Die Gesamtfläche des Landes beträgt 21.114,94 Quadratkilometer. Dabei liegt eine Nutzung als Siedlungs- und Verkehrsfläche, Landwirtschaftsfläche sowie als Waldfläche und Wasserfläche vor. Um den geografischen Mittelpunkt des Landes feszustellen, kam es zur einer Auswertung von etwa 35.000 Messpunkten. Dadurch steht als geografischer Ort Flensungen fest. Umgeben wird Hessen von den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern sowie Niedersachsen und Thüringen. Gekennzeichnet ist das Landschaftsbild von Mittelgebirgen, die eine Höhe von bis zu 950 Meter erreichen.

Ein Blick in die Landeshauptstadt 

https://deutsches-welterbe.de/bundesland-hessen/landeshauptstadt-wiesbaden

Mehr zum Zauber der Weihnachtszeit ist an dieser Stelle zu erfahren: https://deutsches-welterbe.de/bundesland-hessen/weihnachtsmaerkte-2018-2019-in-hessen/

Nächster Beitrag: Bundesland Mecklenburg-Vorpommern

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2021 bis 2030