Berlin-Treptow

 

Bild: jenszhonk by pixabay

Zur Zusammenlegung der Bezirke Köpenick und Treptow kam es im Jahr 2001. Es handelt es sich im Hinblick auf die Fläche um den größten von 12 Berliner Bezirken. Als es noch den eigenständigen Bezirk Treptow gab, war dessen Bild von mehreren Ortsteilen bestimmt. Zur Gründung des früheren Bezirks Treptow kam es am 01.10.1920.

Insgesamt sechs Berliner Siedlungen der Berliner Moderne befinden sich seit dem Jahr 2008 in der Liste des Welterbes der UNESCO. Dazu gehört die Siedlung Falkenberg:

https://deutsches-welterbe.de/bundesland-berlin/die-welterbestaetten-in-berlin/

Eine Übersicht über alle Ortsteile in den Berliner Bezirken gibt es an dieser Stelle:

http://deutsches-welterbe.de/bundeslaender-und-mehr/berlin/kleinere-staedte-und-gemeinden-in-berlin-ortsteile-berliner-bezirke-1/

Innerhalb des Bezirkes ist mit dem Müggelsee Berlins größter See zu erreichen. Möglich ist ebenfalls ein Aufenthalt im Ortsteil Müggelheim, der ebenfalls zu einigen Spaziergängen an den Gewässern einlädt. Zudem kann die Entdeckung des Spreetunnels erfolgen.

Ein Besuch bietet sich außerdem im Hafen an, wo eine Dampferanlegestelle zu Ausflugsfahrten, zum Verweilen und Bummeln einlädt. Zudem ist gerade im Sommer mit den Schiffen im Hafen ein Ausflug möglich. Besonders stolz ist die dort ansässige Stern- und Kreisschifffahrt auf das jüngste „Kind“ der Familie – den Solarkatamaran Suncat 120. Und auch Moby Dick ist noch immer auf den Gewässern in Berlin unterwegs. Ferner gibt es dort Möglichkeiten, den kleinen oder größeren Hunger zu stillen. Weitere Informationen zum Bezirk sind in einem Tourismus-Gebäude erhältlich. Zu einem Anteil von 70 Prozent ist der Bezirk von Natur- und Landschaftsschutzgebieten, Parks, Wald sowie dem Zeuthener See und dem Müggelsee geprägt. Innerhalb des Bezirks befindet sich der Spreepark, bei dem es sich um einen stillgelegten Freizeitpark handelt. Über Führungen ist es möglich, dieses Gelände zu besichtigen.

Einen international bekannten Namen hat der Bezirk aufgrund des Innovations- und Technologiezentrums, das sich in Adlershof befindet.

Besondere Gedanken

Beheimatet ist innerhalb von Köpenick der 1. FC Union. Zu den beliebten Veranstaltungen des Vereins gehört das Weihnachtssingen am 23. Dezember.

Hinweis Bezirksebene

Einst gab es 23 Bezirke. Daher entstehen auf der bunten Filmwelt 23 Seiten zu

Charlottenburg FriedrichshainHellersdorfHohenschönhausenKöpenickKreuzbergLichtenbergMarzahnMitteNeuköllnPankowPrenzlauer BergReinickendorfSchönebergSpandauSteglitzTempelhofTiergarten – Treptow – WeddingWeissenseeWilmersdorfZehlendorf

In diesen Bezirken befinden sich U-Bahnhöfe, die teilweise unter Denkmalschutz stehen. Weitere Informationen gibt es an dieser Stelle:

Denkmalschutz U-Bahnhöfe 

Da man ja nicht gefragt wird, zur Sicherheit die Fahrscheine zur Gratis-Veranstaltung in Essen:

Weitere Informationen auch auf meiner Webseite

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-berlin/

http://www.deutsches-welterbe.de/deutschland

Auf meiner bunten Filmwelt: Bericht zu „Drei Damen vom Grill“ mit Stars Brigitte Grothum und Ilja Richter

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030