Aktuelles

Für einige Städte gibt es auf meiner Welterbe-Webseite bereits eine Hauptbeschreibung. Der entsprechende Link befindet sich unter der Kurzvorstellung der Stadt oder der Gemeinde. Und es gibt erste Ausfertigungen für 23 Seiten für Berliner Ortsteile. Ja, Corona und ein paar andere Umstände, von denen ich lange keine Ahnung hatte, bremsen mich noch immer leicht aus. Noch ein Hinweis: Nach negativen Erfahrungen habe ich zur Sicherheit einige Fahrscheine sowie Terminzettel von meiner zweiten Strahlentherapie im Krankenhaus Moabit in meine Webseiten integriert. Auf meiner Webseite http://modellbahnzauber24.de sind meine Monatskarten seit November 2017 zu finden. Tipp: Stadt auf dieser Seite suchen, den Link mit der Hauptbeschreibung anklicken und etwa ans Ende der Seite scrollen wie bei Duisburg. Meine große Seite http://deutsches-welterbe.de hat einen Umfang von derzeit mehr als 1300 Seiten.

Übrigens ist es ausgeschlossen, mich in Chats zu erreichen.

Zur Sicherheit auch an dieser Stelle:

Gerade bei Krebs ist Sport extrem wichtig. Man muss schon clever sein, um fit zu werden. Hier sind drei von über 240 Fotos aus meinem Fitnessstudio:

Übrigens: Die Soforthilfe, die mir ein bequemeres Arbeiten an meines Webseiten ermöglicht hätte, wurde mir ja weggenommen.

Einsätze, die mir durch den Verdienst ein bequemeres Arbeiten ermöglicht hätten und auch mal eine Fahrt zu meinen Welterbestätten wie nach Würzburg, gibt es keine.

Tipp zu Fahrscheinen

Vielleicht wird nicht jeder alle Fahrscheinen. Ich habe mir inzwischen angewöhnt, auch einige Fahrscheine online zur Verfügung zu stellen. Auf meiner großen Welterbe-Seite gibt es Einzelseiten für die Landeshauptstädte wie München. Dort war ich im März 2018 (6.3. bis 8.3.) zu einer IT-Messe. Ich habe das zu einer Kombi-Fahrt gemacht. Die entsprechenden Fahrscheine sind im unteren Teil in die Seite integriert. Die Seiten mit „Kleinere Städte und Gemeinden“ enthalten bis zu 16 Beiträge für das jeweilige Bundesland auf dieser Seite. Auf den Seiten vom Bundesland Brandenburg habe ich ebenfalls einige Fahrscheine integriert.

Ich hatte einst Fahrstunden genommen, um den Führerschein zu erwerben. Jedoch habe ich den Versuch durch meine an Krebs erkrankte Mutter abgebrochen.

Um Kontakten von außerhalb etwas mehr Sicherheit zu bieten, habe ich in einige Webseiten auch eine Aufstellung über die Berliner Ortsteile eingepflegt. Und hier noch eine Tageskarte als Muster:

Inzwischen habe ich akzeptiert, dass nicht jedem die Lage der Praxis gefällt, in der ich seit Jahren Krebs behandelt werde, weil die Praxis sich in der Rathenower Straße 5 befindet. Trotzdem werde ich meine Arzttermine weiter wahrnehmen. Erreichbar ist die Praxis mit den Buslinien 187 und 245. Und für diejenigen, die meine zweite Krebsbehandlung noch immer nicht akzeptieren,  obwohl genug Unterlagen online, ist hier noch ein Befund. Wiederholter Hinweis Arzttermine – ohne weitere Worte

Berlin, August 2021